Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
15.05.19

Ambulante Pflegedienste aus der Region schlagen Alarm: Postkartenaktion, offener Brief und Pflegedemo am 18. Juni machen auf die prekäre Lage aufmerksam


Die ambulante Versorgung von pflegebedürftigen und kranken Menschen in Niedersachsen gerät zunehmend in Gefahr.

Auf Initiative der AG der Braunschweiger Sozialstationen schlagen rund 60 Pflegedienste aus der Region zwischen Harz und Heide in einer Gemeinschaftsaktion jetzt Alarm. Auch der Paritätische Braunschweig engagiert sich mit den Paritätischen Diensten an der Aktion.

Zusammen wollen sie verstärkt darauf hinweisen, dass die ambulante Pflege in Niedersachsen gegenüber der stationären Pflege abgehängt wird. Diese Entwicklung sei fatal und gehe zulasten der Menschen in Niedersachsen, die bis ins hohe Alter eigenständig in ihrer vertrauten Umgebung bleiben wollen, so die Organisatoren.

Seit Jahren werden die steigenden Kosten durch die Kassen nicht refinanziert. Den Pflegediensten reicht es jetzt: Sie wollen eine deutlich bessere Vergütung durch die Kostenträger, denn schon lange werden von den Kassen nur minimale Steigerungen anerkannt. Die deutlich höheren Lohn- und Kostensteigerungen finden dabei keine Berücksichtigung.

Hinter der Forderung nach höherer Vergütung stehen sowohl gemeinnützige Einrichtungen wie die Sozialstationen der Wohlfahrtsverbände als auch private Pflegedienste. Gemeinsam wurde deshalb ein offener Brief formuliert, der an Kostenträger und politische Vertreter versendet werden soll.

Postkarten-Aktion und Demonstration

Der Versand des Offenen Briefs wird flankiert von einer Postkarten-Aktion zur gerechten Refinanzierung in der Pflege.20.000 Karten mit drei unterschiedlichen Motive („Ich möchte ‚gepflegt‘ alt werden“, „Wir pflegen Menschen, keine Gegenstände“, „Ich möchte würde- und respektvoll gepflegt werden – Sie später auch?“) werden ab Mitte Mai über sämtliche Pflegedienste an Patienten, Kunden, Mitarbeitende sowie Interessierte verteilt und können von ihnen unterschrieben werden. Sämtliche Karten werden gesammelt und am 18. Juni 2019 im Rahmen einer Pflege-Demonstration an den Niedersächsischen Landtag übergeben.


Termine

Juli - 2019
S M D M D F S
  01 02 03 04 05 06
07 08
09
10 11 12 13
14 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

Das goldene Herz

Weitere Informationen...

"Brücken Bauen - Unternehmen engagieren sich"

Weitere Informationen

Kooperationsverbund

"Partner im Alter"