Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
20.09.17

"Brücken bauen - Unternehmen engagieren sich" hat allen auch im 11. Jahr wieder viel Spaß und Freude bereitet


Die Zahl kann sich sehen lassen: Insgesamt 56 Projekte wurden im Rahmen des 11. Aktionstages „Brücken bauen“ am 14. September 2017 umgesetzt. Damit wird die Bedeutung, die das Projekt in der Region hat, mehr als deutlich.

52 Unternehmen aus Braunschweig, Salzgitter, Gifhorn, Wolfsburg und Wolfenbüttel haben in 47 sozialen Einrichtungen gebaut, gewerkelt, beraten, gemeinsam gekocht oder einen Ausflug unternommen.

Rund 500 Frauen und Männer aus den hiesigen Firmen waren an dem Tag unterwegs und leisteten etwa 3.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit. Eine tolle Leistung, wie nicht nur Susanne Hauswaldt, Koordinatorin bei der Bürgerstiftung Braunschweig bei der After-Work-Party zum Abschluss des erfolgreichen Tages bei der Lebenshilfe lobend meinte.

Viele teilnehmende Unternehmen und soziale Organisationen waren zum wiederholten Male dabei. So auch die Einrichtungen des Paritätischen Braunschweig.

Lange haben die Kinder der Paritätischen Kita Broitzem auf diesen Tag hingefiebert. Besprochen und beschlossen wurde der Abriss des in die Jahre gekommenen Geräteschuppens, aber wohin mit Sandspielzeug und Fahrzeugen? Die Mädchen und Jungen berieten und einigten sich darauf, vorübergehend ihr Spielhaus zur Verfügung zu stellen. Gesagt, getan, alle fassten mit an, damit für den Aktionstag „Brücken bauen“ alles vorbereitet ist.

Dieser Tag ist eine liebgewonnene Tradition und beinhaltet seit vielen Jahren, dass die Firmen Haltern und Kaufmann GmbH & CO. KG, BMA PRO ASS GmbH und Braunschweiger Flammenfilter GmbH mit den Ausbildern Florian Lau, Axel Rieke und Sören Pape und ihren jeweiligen Auszubildenden sich in unserer Einrichtung engagieren. Dieses Jahr bereisten sie die Kindertagesstätte mit schwerem Gerät, wie Vorschlaghammern, Kuhfuß und Kettensäge. Innerhalb kürzester Zeit wurde der Schuppen dem Boden gleich gemacht und der von der Stadt Braunschweig zur Verfügung gestellte Container füllte sich.

Damit die fleißigen Helfer ausreichend Kraft für das energiezehrende Projekt haben, kochten die Kinder Käsesuppe, bereiteten Nudelsalat und backten Kuchen.

Am Ende des Tages entstand ein großer Platz, der vielleicht zukünftig ein neues Spielgerät und ein kleineres Gerätehaus aufnimmt. Ein Wunsch, der an die Stadt Braunschweig gerichtet ist. Die Kinder hoffen, dass sie ihr Spielhaus bald wieder zum Spielen nutzen können. Herzlichen Dank an unsere „Brücken Bauer“.

Ebenfalls in Broitzem profitierte die Kita Farbklecks von dem Unternehmensengagement im Rahmen von Brücken bauen. Das Projekt „Aufbau eines Bauwagens für Kinder“ wurde schon im Vorfeld lange mit den Kindern vorbereitet und besprochen. Die Firma Hch. Perschmann GmbH rückte mit vier Kräften an und war begeistert von der Vorarbeit. Gemeinsam etwas schaffen und erleben, dass wurde hier perfekt umgesetzt, denn die Kinder konnten nicht nur gucken und staunen, sondern wurden tatsächlich den ganzen Tag mit eingebunden. „Das Erlebnis war großartig“, waren sich alle kleinen und großen Akteure einig.

Die Kita Quäker-Nachbarschaftsheim bekam in diesem Jahr erneut tatkräftige Unterstützung durch die Firma Plagemann & Sohn GmbH aus Schöppenstedt. Bereits in den letzten zwei Jahren halfen Marc Plagemann und Reiner Voß bei der Verschönerung der Kita.

Zum Aktionstag in 2017 bauten sie zusammen mit einem weiteren Kollegen der Firma und Andreas Fischer vom Paritätischen Braunschweig zwei Spielpferde aus Holz und erneuerten die Dächer der drei Spielhäuser auf dem Außengelände.

Obwohl sich das Wetter an diesem Tag von der eher herbstlichen Seite zeigte, kamen die vier Männer beim Abriss der Spielhausdächer ordentlich ins Schwitzen. „Denn die alten Nägel waren wohl für  die Ewigkeit gemacht“, wie Andreas Fischer feststellen musste. 

Dennoch hatten alle Beteiligten wie immer großen Spaß und freuten sich darüber, dass vor allem die Spielpferde sofort großen Andrang durch die Kita-Kinder bekamen.

Bei der traditionellen After-Work-Party, die in diesem Jahr in der Kantine der Lebenshilfe stattfand, klang der Abend mit rhythmischen Trommelwirbel der Lebenshilfeband, tollen Gesprächen und gutem Essen aus. Dabei wurde mit großer Wahrscheinlichkeit das ein oder andere Projekt für den Aktionstag im nächsten Jahr geplant, Kontakte geknüpft, sich ausgetauscht und Ideen geschmiedet.

Für alle die wieder oder auch zum ersten Mal teilnehmen wollen:

Der nächste Aktionstag findet am Donnerstag, 13. September 2018 statt.

Weitere Informationen gibt es hier: http://www.bruecken-bauen-online.de/


Termine

Oktober - 2017
S M D M D F S
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Das goldene Herz

Weitere Informationen...

"Brücken Bauen - Unternehmen engagieren sich"

Weitere Informationen

Kooperationsverbund

"Partner im Alter"