Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
22.02.21

Glücksspielsucht und die Auswirkungen für Betroffene in Zeiten der Corona-Pandemie und des Lockdowns im Beitrag bei Radio Okerwelle


Ein Interview mit den Glücksspiel-Präventionsfachkräften Larissa Waßmann von der Jugend- und Drogenberatung (Drobs) und Christian Horn vom Lukas Werk ist jetzt bei Radio Okerwelle zu hören. Der Beitrag befasst sich mit den Auswirkungen des Lockdowns auf Glücksspielerinnen und Glücksspieler. Im Interview sprechen die beiden Fachkräfte über die seit Juli 2020 im Glücksspielstaatsvertrag gesetzlich verankerte Möglichkeit, sich in Spielhallen sperren zu lassen und stellen die Hilfsangebote und Unterstützungsmöglichkeiten bei der Spielersperre vor. „Unser Ziel ist es diese Möglichkeit der Selbstsperre bekannter zu machen und Spielerinnen und Spielern einen möglichst schnellen und einfachen Weg anzubieten, wie sie eine solche Sperre beantragen. Dafür haben wir ein eigenes Konzept erstellt“, erzählt Larissa Waßmann von der Drobs. Den ganzen Bericht gibt es hier zu hören: Glücksspielsucht-Beitrag Radion Okerwelle

Gesendet wird der Beitrag voraussichtlich auch noch einmal heute, Montag, 22. Februar 2021 in der Zeit von 17 bis 19 Uhr in „Region aktuell am Abend“ und am Freitag, 26. Februar in der Zeit von 10 bis 11 Uhr.


Termine

März - 2021
S M D M D F S
  01 02 03 04 05 06
07 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

Sonderseite zum Coronavirus

Das goldene Herz

Weitere Informationen...

"Brücken Bauen - Unternehmen engagieren sich"

Weitere Informationen

Kooperationsverbund

"Partner im Alter"