Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
21.11.17

Jahresempfang der Arbeitsgemeinschaft der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände


Voll besetzter Saal in der guten Stube der Stadt Braunschweig. Wie immer wenn die Arbeitsgemeinschaft der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände zum traditionellen Jahresempfang im November einlädt. Bereits zum 14. Mal fand dieser jetzt wieder in der Dornse im Akltstadtrathaus statt.

Zu den Gästen zählten Vertreter aus  Politik, Verwaltung, sozialen Organisationen und viele Ehrenamtliche. Norbert Velten, als aktueller Sprecher der AGW begrüßte die knapp 180 Anwesenden, dankte den Sponsoren und insbesondere Harald Tenzer als Initiator des Abends. Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth, hob in seinem Grußwort das gute Zusammenwirken der freien und öffentlichen Wohlfahrtspflege hervor. „Ich bin froh, in einer Gesellschaft zu leben, die zusammensteht und die Kräfte aufbringt, Menschen zu helfen. Es bedarf guter Strukturen, um Menschen zu unterstützen und für sie zu sorgen.“ Markurth dankte dem Engagement der vielen Menschen, die sich haupt- und ehrenamtlich für das soziale Leben in Braunschweig einsetzen und dazu beitragen, dass die Stadt so liebens- und lebenswert ist.

Auch Christoph Schulz, Vorstandsvorsitzender der Braunschweigischen Landessparkasse, der in diesem Jahr stellvertretend für die Sponsoren sprach, würdigte die Arbeit der Wohlfahrtsverbände und ging auf die Digitalisierung, das große Zukunftsthema ein.

Für Unterhaltung sorgte in diesem Jahr das Trio „ Die Kulturbeauftragten“, die das Publikum mit Pop und Swing begeisterte.

Den Jahresempfang ünterstützten die Braunschweigische Landessparkasse, BS Energy, die Öffentliche Versicherung Braunschweig, Radmacher Kalksandsteinwerke,  Tandure und als Sponsor, Organisator und Initiator Harald Tenzer mit seinem Unternehmen Brunswiek Marketing.

 


Termine

Dezember - 2017
S M D M D F S
  01
02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31  

Das goldene Herz

Weitere Informationen...

"Brücken Bauen - Unternehmen engagieren sich"

Weitere Informationen

Kooperationsverbund

"Partner im Alter"