Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
03.12.18

Neuer Selbsthilfegruppenrat 2019/2020 gewählt


Der neue Selbsthilfegruppenrat: Carola Wiehe, Hella Sievers, Norbert Wiedemann, Elke Brzoska-Jonas (hintere Reihe, von links) und Heidemarie Fuchs (vorn). Nicht auf dem Foto ist Stefan Lange.

Die Braunschweiger Selbsthilfegruppen haben im Rahmen ihres Gesamttreffens am 20. November einen neuen Selbsthilfegruppenrat gewählt.

Der Selbsthilfegruppenrat wird für jeweils zwei Jahre von den Vertretern der Braunschweiger Selbsthilfegruppen gewählt und besteht aus fünf bis sieben Vertretern Braunschweiger Selbsthilfegruppen. Er hat die Aufgabe, über die Anträge der Selbsthilfegruppen zur kommunalen Förderung zu entscheiden. Außerdem nimmt er repräsentative Aufgaben wahr und arbeitet eng mit der Kontaktstelle für Selbsthilfe, KIBiS, zusammen.

Die KIBiS dankt den Mitgliedern des Selbsthilfegruppenrates 2017/2018 für ihr Engagement in den vergangenen zwei Jahren. Ein besonderer Dank gilt Lothar Goyer, bisher Sprecher des Selbsthilfegruppenrates. Herr Goyer war seit 2005 im Selbsthilfegruppenrat und tritt nun nicht wieder zur Wahl an.

Für die neue Wahlperiode 2019/2020 wurden einstimmig gewählt:

  • Elke Brzoska-Jonas, Guttempler Braunschweig
  • Heidemarie Fuchs, Rollstuhlfahrer Braunschweig
  • Wilma Isola, Selbsthilfegruppe für Gefäßerkrankungen
  • Stefan Lange, Selbsthilfegruppe Essstörungen
  • Hella Sievers, Elternkreis Drogen
  • Norbert Wiedemann, Angehörigenselbsthilfe psychisch erkrankter Menschen
  • Carola Wiehe, Alcomed e.V.

Die KIBiS beglückwünschte die Mitglieder des neuen Selbsthilfegruppenrates und freut sich auf eine weiterhin gute und konstruktive Zusammenarbeit.


Termine

Dezember - 2018
S M D M D F S
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Das goldene Herz

Weitere Informationen...

"Brücken Bauen - Unternehmen engagieren sich"

Weitere Informationen

Kooperationsverbund

"Partner im Alter"