Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege

Prävention

Die präventive Arbeit insgesamt beinhaltet ein breites Spektrum von Angeboten. Hierzu gehören neben der Information über Drogen, deren Wirkungsweisen, den Folgen des Konsums und den entsprechenden Hilfeangeboten vor allem die unspezifischen Ansätze.

Dabei geht es immer wieder darum, das eigene Umgehen mit Belastungen unterschiedlicher Art bewusst zu machen und zu hinterfragen sowie Gesundheit auf der seelischen, körperlichen und geistigen Ebene zu erreichen bzw. anzustreben. Diese Ziele sind bereits im Kindesalter relevant, so dass Prävention hier ansetzen muss.

  • Präventionsveranstaltungen für Schulklassen, Jugendliche und jüngere Erwachsene in den Räumen der Drobs
  • Fortbildung für MultiplikatorInnen in Kindertagesstätten, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen
  • Elternabende in Schulen , Kitas, Jugendfreizeiteinrichtungen
  • Betriebliche Suchtprävention Informationsveranstaltungen für AusbilderInnen in Betrieben
  • Cannabis-Planspiel in Kooperation mit verschiedenen Braunschweiger Institiutionen für Schülerklassen des 8. bzw. 9. Jahrgangs (alle Schulformen)