Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege

Kindergartenübergreifende Projekte

Regelkindergarten und Sonderpädagogischer Kindergarten

Der Alltag der Kinder im Regelkindergarten der Kita Regenbogen lebt von gemeinschaftlichen Aktionen mit den Mädchen und Jungen des Sonderpädagogischen Kindergartens. Kontinuierlich gemeinsame Projekte sind:

Generationenverbindendes Singprojekt

14-tägig besuchen sieben musikbegeisterte Singpaten ehrenamtlich die Kita Regenbogen zum gemeinsamen Singen. Unterstützt und begleitet werden sie von zwei pädagogischen Mitarbeitern unserer Einrichtung (Kathrin Seichter und Tabea Lampel). Wir bieten den Kindern aus den heilpädagogischen Gruppen und der Elementargruppe ein vielfältiges Singprogramm. Das Programm umfasst altes und neues Liedgut und ist immer Jahreszeiten entsprechend. Eine Singstunde umfasst 45 Minuten und eine Vielfalt von Einsingübungen, Begrüßungs- und Bewegungsliedern. Feste und Feiern werden von den Singpaten musikalisch gern begleitet.

Sprachbildung

Unsere Einrichtung nahm von August 2011 bis Dezember 2015 an der Offensive "Frühe Chancen" Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration teil. Seit Januar 2016 sind wir erneut bei dem Bundesprogramm "Sprach-Kitas, weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" dabei. Näheres erfahren Sie unterfolgendem link:

Bundesprogramm Sprach-Kitas

Das Bundesprogramm "Sprach-Kitas" möchte dazu beitragen, allen Kindern von Anfang an gute Bildungschancen zu ermöglichen. Wir bieten den Mädchen und Jungen unserer Kita mit unserer Teilnahme am Programm eine differenzierte und individuell aufs Kind ausgelegte alltagsintegrierte Sprachbildung. Als zukünftig zertifizierte Sprach-Kita wollen wir als gutes Beispiel voran gehen und den Mädchen und Jungen eine möglichst umfangreiche Sprachbildung im Alltag bieten.

Alltagsintegrierte Sprachbildung

Im Rahmen des Bundesprogramms arbeitet Corinna Schlungbaum (Ba.-Sozialpädagogin) als Fachkraft für Sprache in unserer Kita. Ihre Aufgabe ist es, das Team im Bezug auf die alltagsintegierte Sprachbildung zu unterstützen, Ideen und Anregungen zu geben und erworbenes Wissen an das Team weiter zu leiten. Außerdem arbeitet Frau Schlungbaum als Fachkraft für Sprache regelmäßíg in den unterschiedlichen Gruppen, um dort als gutes Beispiel voran zu gehen und gezielt sprachfördernde Elemente in den Alltag der Kinder einbringen zu können.

Wie oben schon erwähnt, eröffnet Sprache uns die Welt. Dabei gibt es so viele Möglichkeiten, Sprache im Alltag zu fordern und die Mädchen und Jungen unserer Kita auf die Schule und das spätere Leben sprachlich vorzubereiten.

Bei der Sprachbildung handelt es sich nicht um eine spezifische Förderung für Kinder mit Sprachstörungen oder -defiziten. Das Augenmerk wird insbesondere auf den pädagogischen Alltag gelegt. Wir als pädagogische Fachkräfte begleiten und unterstützen die uns anvertrauten Mädchen und Jungen in ihrer Sprachentwicklung, in dem wir als wichtige Sprachvorbilder fungieren, gezielte Sprachanlässe schaffen, Kinder in ihren individuellen Lernprozessen begleiten und Freude am Sprechen vermitteln. Dabei ist es wichtig, zu erwähnen, dass jedes einzelne Kind eine individuelle Entwicklung durchlebt. Wir als Fachkräfte greifen den (Sprach-)Entwicklungsstand auf und unterstützen diesen.

Die Mädchen und Jungen erlernen Sprache nicht primär durch das gezielte Vorsprechen, sondern vielmehr durch das Erleben von vielen, verschiedenen Handlungen. So kann ein Kind die Bedeutung eines Wortes am besten nachvollziehen und verstehen, wenn es selbst Erfahrungen im Zusammenhang des Wortes gemacht hat. Beispielsweise das Wort "hart" kann intensiver (be)griffen und wahrgenommen werden, wenn die Mädchen und Jungen z. B. harte Gegenstände in ihrer Umgebung erfühlen oder -tasten können. Alltagssituationen, wie z. B. das Anziehen, Wickeln oder Spielen werden spielerisch mit Sprache begleitet, indem wir Handlungen wiederholen, Dinge benennen und gezielete Fragen stellen.

Die "sprachbildnerische" Arbeit ist in unserer Einrichtung von großer Bedeutung, da sie immer und überall stattfindet. In jedem Augenblick eines Kitaalltages werden sinnvolle Sprachanlässe geschaffen und genutzt. So beginnt die Sprachbildung in der Kita schon bei der Begrüßung eines Kindes und endet sozusagen bei der Verabschiedung.

Bei Fragen zur Sprachbildung, Sprachbegleitung und Sprachförderung können Sie uns gern jederzeit ansprechen.

Bücherei

Seit November 2012 bieten wir in der Kita Regenbogen eine Bücherei für alle Kindergartenkinder an. Die Mädchen und Jungen können sich jeden Freitag ein Buch für eine Woche mit nach Hause nehmen, um es sich zusammen mit ihrer Familie anzuschauen oder es vorgelesen zu bekommen.

Kinder mit Migrationshintergrund können bei uns zweisprachige Bilderbücher ausleihen. Wir haben in unserer Bücherei Bilderbücher in deutsch-türkischer, deutsch-arabischer, deutsch-polnischer, deutsch-russischer, deutsch-kurdischer, deutsch-albanischer, deutsch-kroatischer, deutsch-englischer, deutsch-französischer, deutsch-serbischer und deutsch-spanischer Sprache. Diese Bilderbücher spielen eine große Rolle beim Erlernen der eigenen Muttersprache und der deutschen Sprache. Sie sind ein Zeichen der Wertschätzung und Willkommenskultur.

Elternfrühstück

Jeden ersten Montag im Monat findet unser Elternfrühstück in der Kita Regenbogen von 8:30 bis 10 Uhr statt. Wir möchten bei Tee und Kaffee ein offenes und gemütliches Beisammensein mit den Eltern unserer Kita-Kinder schaffen. Es gibt Sitzmöglichkeiten für die Eltern, welche sich ein kleines Frühstück mitbringen wollen, als auch die Möglicheit, spontan einen schnellen Tee oder Kaffee an einem unserer Stehtische zu trinken.

Hier können z. B. wichtige Themen ausgetauscht oder nette Gespräche mit anderen Eltern geführt werden.

Anmeldungen zur Teilnahme am Elternfrühstück können jederzeit in den jeweiligen Gruppen oder im Büro vorgenommen werden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Morgenkreis

Singen ist Kraftfutter fürs Gehirn. Einmal wöchentlich dienstags findet ein Morgenkreis in der Turnhalle statt. Alle Kinder und Mitarbeiter treffen sich um 10.15 Uhr zum gemeinsamen Singen. Die Anleitung wechselt monatlich zwischen den Gruppen. Die Liedauswahl ist jahreszeitenorientiert, umfasst Bewegungslieder und ist zugleich stimmbildend und sprachanregend!

Kontakt

Kita Regenbogen
Breite Wiese 36
21339 Lüneburg

Telefon 04131 - 31975
E-Mail kita-regenbogen@
paritaetischer-bs.de

Katharina Krickau, Leiterin
Astrid Dreger, stellvertretende Leiterin
Evelyn Gralla, Verwaltung

So erreichen Sie uns

Mit dem Bus 5005 bis zur Haltestelle Am Graben