30.04.2024

Vorstellung unserer neuen Leitungskräfte


Zwei neue Leitungskräfte in unseren Einrichtungen Lüneburg

Unsere Kita Sonnenschein in Lüneburg freut sich, eine neue Leitungskraft in ihren Reihen begrüßen zu dürfen. Diana Richter, mit Herz und Enthusiasmus für die Entwicklung junger Köpfe, ist nun Teil unseres Teams.

Mit einem herzlichen Empfang wurde die gebürtige Lüneburgerin nicht nur von den Eltern und Kindern, sondern auch von den vielen anderen Leitungskräften unserer Kindertagesstätten, der Abteilungsleiterin Britta Müller-Jarosiewicz und dem Geschäftsführer Sven Spier gleichermaßen begrüßt. Mit ihrer freundlichen, zugewandten Art hat sie sich schnell ins Team eingefügt. Bereits in den ersten Tagen hat sie es geschafft, eine Atmosphäre des Vertrauens und der Zusammenarbeit zu schaffen. Seit einem Monat leitet sie jetzt die Geschicke der Kita. Vorrangig stand und steht das Kennenlernen in der ersten Zeit im Vordergrund. Sie möchte das Team wieder mehr abholen und auch die Eltern und Kinder wieder mehr mit einbeziehen. Partizipation ist Diana Richter wichtig. Ideen für die Zukunft hat sie bereits. So möchte sie gemeinsam mit allen anderen dem Außengelände mehr Pepp geben, es verschönern und optimieren. 

Im Jugendtreff JuCon hat ein bereits bekanntes Gesicht die Leitung übernommen. Schon lange ist Christoph Lenz Teil des JuCons. Die Kinder und Jugendlichen schätzen nicht nur seine freundliche und zugängliche Art, sondern auch seine kreativen Ideen und Angebote. Von spannenden Workshops bis hin zu inspirierenden Projekten hat er stets neue Wege gefunden, die Interessen und Talente der jungen Menschen mit ganz viel Spaß zu fördern. Die Gemeinschaft im Jugendtreff ist toll und manchmal reicht es auch, einfach nur gemeinsam ein Lagerfeuer in der eigens dafür vorgesehenen Feuerstelle und Stockbrot zu machen. Christoph Lenz wird sehr gemocht. Er selbst macht Musik und hat den richtigen Zugang zu den jungen Menschen, die gerne ihre Freizeit im JuCon verbringen.

Zudem ist er in der Kampagne zur Stärkung der Offenen Jugendarbeit „BÄM“ stark engagiert. Das zeigt: Christoph Lenz brennt für diesen Bereich. Wir freuen uns auf viele weitere tolle Aktionen mit und von ihm.

Herzlich Willkommen in der Paritätischen Familie.