Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
22.12.20

Kinder- und Jugendzentrum Lamme tanzt Jerusalema-Dance


Menschen aus der ganzen Welt tanzen momentan zu dem Song „Jerusalema“. Der Song und der Tanz erobern Kontinente, Länder, Städte, Dörfer, Groß und Klein, Alt und Jung tanzen dazu. Schulklassen, Klinik- und Pflegepersonal, Verwaltungsangestellte, Polizisten, Soldaten, Sportmannschaften, Paketzusteller, sogar Ordensschwestern und viele andere sind mit Youtube-Videos dazu im Netz zu finden. Jetzt ist der Jerusalema-Dance auch im Kinder- und Jugendzentrum Lamme angekommen. Die beiden Mitarbeiterinnen Tanja Gabelmann und Sandra Kalsen haben dafür rund vier Wochen mit dem Team des Kinder- und Jugendzentrums und natürlich den Kindern und Jugendlichen geübt. Trainiert wurde draußen auf dem großen Außengelände. Für den Videodreh ging es dann in die große Schul-Sporthalle.

Die Tanz-Challenge zu dem Song Jerusalema, von „Master KG“ ist in diesem Jahr zu einem weiteren Zeichen des Zusammenhalts und der Zuversicht geworden. Mit viel Spaß wird rund um den Globus für ein Miteinander getanzt. Gerade durch die Corona-bedingten Einschränkungen ist Spaß, Abwechslung und die Möglichkeit sich zu bewegen enorm wichtig. Denn Bewegung kommt aktuell oftmals viel zu kurz. Und mit Musik funktioniert das alles gleich noch viel besser. Der Song sorgt dabei für gute Laune, Optimismus und macht Mut. Das war auch in Lamme zu spüren. Und mit diesem positiven „Wir-Gefühl“ verabschiedet sich das Kinder- und Jugendzentrum in die Weihnachtstage. Zu sehen ist der Clip hier: Jerusalema-Dance in Lamme


Termine

Januar - 2021
S M D M D F S
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 26 27 28 29 30
31  

Sonderseite zum Coronavirus

Das goldene Herz

Weitere Informationen...

"Brücken Bauen - Unternehmen engagieren sich"

Weitere Informationen

Kooperationsverbund

"Partner im Alter"