Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
18.05.20

500 Gesichtsmasken für unsere Einrichtungen - YOUNITY-Kampagne ermöglicht Spende von Atemschutzmasken


Freuen sich über die Spende von 500 Atemschutzmasken: Sabine Rath, Abteilungsleiterin der Paritätischen Dienste, Britta Müller-Jarosiewicz, Abteilung Kinder, Jugend und Familie und Geschäftsführer Henning Eschemann.

Der Paritätische Braunschweig hat 500 Mundschutzmasken durch die Younity-Plattform als Spende erhalten. Die vom Lüneburger Unternehmer Julian Vonmählen ins Leben gerufene Plattform Younity hat sich zum Ziel gesetzt, Atemschutzmasken für systemrelevante Einrichtungen, für Endkunden und für gemeinnützige Organisationen zur Verfügung zu stellen. Normalerweise produziert das Unternehmen hochwertige Tech-Accessoires, die speziell auf die Bedürfnisse der digitalen Welt zugeschnitten sind. Doch seit der Corona-Pandemie leistet Vonmählen mit seinem Team einen tollen Beitrag zur Bewältigung der Krise. Er hat die Younity-Kampagne ins Leben gerufen. „Wir setzen alles daran, die akut notwendigen Bedarfe an Atemschutz schnell und sicher verfügbar zu machen. Mit Younity wollen wir unseren solidarischen Beitrag leisten“, so Vonmählen.

Und so funktioniert die Initiative: Auf Younity-Kampagnen-Seite im Internet können Kunden Atemschutz für private Zwecke kaufen. Mit jeder verkauften Maske werden automatisch weitere Masken für den guten Zweck gespendet. Zudem werden Geldspenden gesammelt, die zu 100 Prozent in Atemschutzmasken für die gemeinnützigen Organisationen fließen.

 

Jetzt konnte auch der Paritätische Braunschweig von der Aktion profitieren. „Gerade in den vielfältigen Arbeitsbereichen unserer Einrichtungen wird Schutzausrüstung benötigt, damit wir die Angebote und die Versorgung weiterhin und dauerhaft gewährleistet können. Deshalb freuen wir uns sehr über die Spende der Atemschutzmasken, denn der Bedarf ist und bleibt groß, sowohl für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für die Menschen, die wir versorgen.  Insbesondere möchten wir denjenigen, die nicht mehr so mobil sind, wie beispielsweise unsere Mieterinnen und Mieter im Betreuten Wohnen Atem- und Mundschutz zur Verfügung stellen", so Henning Eschemann, Geschäftsführer des Paritätischen Braunschweig.


Termine

Mai - 2020
S M D M D F S
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
 

Sonderseite zum Coronavirus

Das goldene Herz

Weitere Informationen...

"Brücken Bauen - Unternehmen engagieren sich"

Weitere Informationen

Kooperationsverbund

"Partner im Alter"