Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
04.06.19

Leo-Club organisierte Party für den guten Zweck: Dozenten tauschten Hörsaal gegen Clubs und legten als DJs auf – eine Spende von 6666 Euro ging jetzt an die Jugend- und Drogenberatung


Mit der Aktion „Profs@Turntables - Eure Professoren legen auf!“, die bereits zum fünften Mal stattfand, haben die Leos, die Jugendorganisation der Braunschweiger Lions-Clubs, auch 2018 wieder Spenden für gemeinnützige Organisationen gesammelt. Dieses Mal ging der Erlös an die Drobs, die Jugend- und Drogenberatung und an Köki, dem Verein zur Förderung körperbehinderter Kinder e. V.

Die Idee, die hinter der originellen Aktion „profs@turntables“ steckt, ist es, mit Spaß und Feiern bei einer Partynacht Gelder für den guten Zweck zu sammeln. Einmal im Jahr tauschen Professorinnen und Professoren der TU Braunschweig, der Ostfalia Hochschulen in Wolfenbüttel, Wolfsburg und Salzgitter sowie der HBK Braunschweig Rednerpult gegen Plattenteller, werden zu DJs und legen in den angesagten Braunschweiger Clubs auf. Ein Riesenspaß für die Studentinnen und Studenten und alle anderen Feierlustigen aus Braunschweig und der Region. Die Eintrittsgelder werden als Reinerlös gespendet.

Jetzt erhielt die Drobs den Spendenscheck in Höhe von 6666,00 Euro vom LEO-Club „Heinrich der Löwe“. Mit der Spende soll die Umsetzung und Etablierung des Präventionsprojekts zur Mediensucht „Net-Piloten“ vorangeführt werden.

Zum Projekt:

Bei den Net-Piloten handelt es sich um ein evaluiertes und bundesweit angebotenes Projekt zur Vorbeugung problematischer Mediennutzung. Net-Piloten sind 14- bis 18-jährige Schülerinnen und Schüler aller Schulformen. Sie werden in einer Ausbildung speziell geschult, jüngeren Mitschülerinnen und Mitschülern Informationen rund um Computer- und Internet­nutzung, deren Risiken und Wirkungen sowie den verantwortungsvollen Umgang damit näher zu bringen. Das Ziel ist es, durch den Peer-Ansatz ohne den „erwachsenen Zeigefinger“ ein medienkompetentes Miteinander zu fördern. Bereits früh sollen Jugendliche für einen verantwortungsvollen Konsum sensibilisiert werden, wodurch problematischem Medien­konsum vorgebeugt werden soll. Neben einem positiven Einfluss auf das Schulklima trägt das Projekt auch zu einer suchtpräventiven Atmosphäre im Schul- und Familienalltag bei. Familien partizipieren aktiv an diesem Prozess beispielsweise durch themenspezifische Elternabende.

<xml> </xml>


Termine

August - 2019
S M D M D F S
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Das goldene Herz

Weitere Informationen...

"Brücken Bauen - Unternehmen engagieren sich"

Weitere Informationen

Kooperationsverbund

"Partner im Alter"