Paritätischer Braunschweig - Ein Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
24.02.21

Neue Mitgliedsorganisation: VSE e.V., Verein für sexuelle Emanzipation e.V. jetzt unter dem Dach des Paritätischen Braunschweig


Geschäftsführer des Paritätischen, Sven Spier (rechts im Bild) heißt Claudia Sonntag vom Vorstand des VSE e.V. und Andreas Paruszewski vom VSE e.V. beim Paritätischen herzlich willkommen

Der Paritätische Braunschweig hat Zuwachs bekommen. Mit dem Verein für sexuelle Emanzipation e.V. (VSE e.V.) kam jetzt eine neue Mitgliedsorganisation unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in die stetig wachsende Gemeinschaft hinzu.

Sven Spier, Geschäftsführer des Paritätischen Braunschweig begrüßte den Verein als neue Mitgliedsorganisation. Er ließ es sich nicht nehmen, den Verein persönlich die Mitgliedsunterlagen an Claudia Sonntag vom Vorstand des VSE e.V. und an den Vereinskoordinator Andreas Paruszewski zu überreichen.

Der Verein, der seit 1989 besteht und im queeren Zentrum „Onkel Emma“ seit zehn Jahren seine räumliche Heimat hat, ist zum einen das Sprachrohr für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transmenschen in der Region Braunschweig, fördert unterschiedliche Initiativen, organisiert Veranstaltungen und bietet verschiedenste Gruppen- und Beratungsangebote an.  Geschäftsführer Sven Spier erläuterte im Gespräch die Vorteile wie beispielsweise rechtliche und finanzielle Beratungs- und Informationsangebote, die sich durch die Aufnahme im Paritätischen ergeben und wies auf die inhaltliche und fachliche Zusammenarbeit im Wohlfahrtverband hin. Claudia Sonntag und Andreas Paruszewski freuen sich auf die künftige verbandliche Zusammenarbeit und die Vernetzung und den Austausch.


Termine

April - 2021
S M D M D F S
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Sonderseite zum Coronavirus

Das goldene Herz

Weitere Informationen...

"Brücken Bauen - Unternehmen engagieren sich"

Weitere Informationen

Kooperationsverbund

"Partner im Alter"