Suchtprävention

Unsere suchtpräventive Arbeit beinhaltet ein breites Spektrum an Angeboten. Hierzu gehören neben der Informationsvermittlung über Suchtmittel, deren Wirkungsweisen, den Folgen des Konsums und den entsprechenden Hilfsangeboten vor allem die unspezifischen Ansätze. Dabei geht es immer wieder darum, den eigenen Umgang mit Belastungen unterschiedlicher Art bewusst zu machen und zu hinterfragen sowie Ressourcen zu aktivieren und Schutzfaktoren auszubauen. Diese Ziele sind bereits im Kindesalter relevant, so dass Prävention hier ansetzen sollte.


Unsere Angebote:

  • Präventionsveranstaltungen für Schulklassen, Jugendliche und jüngere Erwachsene in unseren Räumen
  • Fortbildung für Multiplikator*innen in Kindertagesstätten, Schulen, Jugendeinrichtungen etc.
  • Elternabende
  • Betriebliche Suchtprävention: Informationsveranstaltungen für Ausbilder*innen und Auszubildende in Betrieben
  • Cannabis-Planspiel in Kooperation mit verschiedenen Braunschweiger Institutionen für Schulklassen des 8. bzw. 9. Jahrgangs (alle Schulformen)
  • Folgende Präventionskonzepte gehören zu unserem speziellen Angebot: Cannabis - Quo Vadis?, Net-Piloten, Lernarrangements (Nikotin, Alkohol, Cannabis und Digitale Medien), Filmprojekt „Zoey“ (Kinder aus suchtbelasteten Familien), Kind s/Sucht Familie

Bei Interesse wenden Sie sich telefonisch an die DROBS oder senden eine E-Mail an drobs-braunschweig(at)paritaetischer-bs.de


Kontakt

Jugend- und Drogenberatung Braunschweig
Kurt-Schumacher-Straße 26
38102 Braunschweig

Telefon:   0531/22090-0
Fax:        0531/22090-90
E-Mail: drobs-braunschweig(at)paritaetischer-bs.de



Öffnungszeiten

Aufgrund des Coronavirus nur mit tel. Voranmeldung!

Mo: 09:00 - 12:00  Uhr
        13:00 - 17:00 Uhr
Di:   13:00 - 18:00 Uhr
Mi:   09:00 - 12:30 Uhr
        13:00 - 17:00 Uhr
Do:   09:00 - 12:30 Uhr
         13:00 - 18:00 Uhr
Fr:     09:00 - 12:30 Uhr
         13:00 - 16:00 Uhr

 


Der Weg zu uns