Glücksspielsuchtprävention in Braunschweig

Außerhalb unserer üblichen Beratungsmöglichkeiten für Betroffene und Angehörige von pathologischen Glücksspieler*innen in der DROBS Braunschweig, haben wir ein besonderes Beratungsangebot für Personen unter 26 Jahren installiert: in unserer Außenstelle CLEAR  können sich Jugendliche und junge Erwachsene ausführlich über die Glücksspielsucht und ihre Auswirkungen informieren und beraten lassen - auf Wunsch auch anonym.

Bei Bedarf kann die Vermittlung in eine weiterführende Maßnahme erfolgen.

 

Im Zusammenhang mit dem Corona-Virus und zum Schutz aller finden die Termine derzeit nur noch mit  telefonischer Voranmeldung statt. Wenden Sie sich hierfür bitte an die 0531/220900.

 

Unser Workshop für Angehörige von Glücksspieler*innen

Angehörige von Glücksspieler*innen (18-26 Jahre) können ab 2020 von einem neuen Projekt profitieren. Der Workshop speziell für Angehörige bietet in fünf Stunden einen Überblick über die Problematik Glücksspiel und die Glücksspielsucht, aber auch die Themenfelder Stress(-reduktion), Vertrauen und Co-Abhängigkeit werden behandelt. Ob Elternteil, Geschwisterkind oder Freunde: Der Workshop bietet für alle Angehörigen die Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen und die Problematik für sich zu verstehen.

 

Im Zusammenhang mit dem Corona-Virus findet der Workshop bis auf Weiteres leider nicht statt!

 

 

Kontakt

Ort: CLEAR, Juliusstr. 2, 38118 Braunschweig

Telefon: 0531-220900 oder
mobil unter: 0157 50136904 (auch per SMS)
E-Mail: gluecksspiel(at)paritaetischer-bs.de